Ausbildertage an der Textilakademie NRW

Werkstattlehrer Herr Beckers (l.) und Herr Schmedders von der Weiterbildung (r.) führen durch die Maschinenhalle der Hochschule Niederrhein.

Die Textilakademie freut sich auch in diesem Jahr wieder rund 30 Verantwortliche aus 12 Unternehmen begrüßen zu dürfen. Der Ausbildertag bietet die Möglichkeit zum näheren Kennenlernen sowie zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Das Programm gliederte sich in drei Teile und startete mit einer Begrüßung im Foyer der Textilakademie.

Nachdem alle Beteiligten Corona-bedingt getestet wurden, stand im ersten Teil ein Rundgang durch die Räumlichkeiten der Hochschule Niederrhein auf dem Programm. Dort konnten u.a. die Maschinenhalle, das Nählabor und das Chemielabor besichtigt werden. Die Teilnehmenden wurden zuvor in Kleingruppen eingeteilt.

Im Weiteren konnten sich alle Teilnehmenden bei einer Besichtigung des neuen Gästehauses der Textilakademie NRW einen Eindruck des neuen Gebäudes verschaffen, das ab dem kommenden Schuljahr u.a. als Unterbringung für die Auszubildenden zur Verfügung steht.

Abschließend erhielten die Teilnehmenden, neben allgemeinen Informationen für das kommende Schuljahr 2021/22, einen Überblick zum Beschulungskonzept sowie eine Erläuterung zum digitalen Unterricht.

  Zurück